Ich schlage vor, dass..

Die Mahngebühr sollte auch als %-Wert definierbar sein

Derzeit kann man eine Mahngebühr nur als Absolutbetrag definieren. Der weitaus üblichere Vorgang definiert eine Mahngebühr allerdings in % vom Originalbetrag. Es wäre gut, wenn man zumindest zwischen den beiden Varianten wählen könnte (entweder auf der zentralen Ebene der Mahnstufen oder auf der Ebene der individuellen Mahnung).

16 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
(Denken ...)
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Mike Leber teilte diese Idee  ·   ·  Unangemessene Idee melden…  ·  Admin →

1 Kommentar

Anmelden
(Denken ...)
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • Thomas kommentierte  ·   ·  Missbrauch melden

    Wir berechnen immer bestimmte Zinssätze an unsere zu spät Zahlenden Kunden weiter, es wäre super, wenn man sagen könnte, dass die Mahngbebühr mit 5% des Rechnungswertes angesetzt werden anstatt feste Gebühren.

Feedback- und Wissensdatenbank