Ich schlage vor, dass..

Die Mahngebühr sollte auch als %-Wert definierbar sein

Derzeit kann man eine Mahngebühr nur als Absolutbetrag definieren. Der weitaus üblichere Vorgang definiert eine Mahngebühr allerdings in % vom Originalbetrag. Es wäre gut, wenn man zumindest zwischen den beiden Varianten wählen könnte (entweder auf der zentralen Ebene der Mahnstufen oder auf der Ebene der individuellen Mahnung).

22 votes
Vote
Sign in
(thinking…)
Sign in with: Facebook Google
Signed in as (Sign out)
You have left! (?) (thinking…)
Mike Leber shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

2 comments

Sign in
(thinking…)
Sign in with: Facebook Google
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • Mike Leber commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Doof, dass solche selbstverständlichen Funktionen irgendwie absolut keine Beachtung finden. Ich sags mal offen: ein Product Management, dass sich allein auf uservoice verlässt, verdient such auch nicht grade ein Ruhmesblatt ...

  • Thomas commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Wir berechnen immer bestimmte Zinssätze an unsere zu spät Zahlenden Kunden weiter, es wäre super, wenn man sagen könnte, dass die Mahngbebühr mit 5% des Rechnungswertes angesetzt werden anstatt feste Gebühren.

Feedback and Knowledge Base