Ich schlage vor, dass..

Anbindung an DATEV connect

Zur schnellen und einfachen Anbindung zum Steuerberater würde eine Anbindung an DATEV connect durchaus Sinn ergeben. Viele Steuerberater setzen für Ihre (auch Kleinstmandanten) mittlerweile DATEV Unternehmen Online ein (Scannen von Eingangs- und Ausgangsrechnungen). Damit würde Weclapp wunderbar die Einzelkämpfer einfangen für die der Steuerberater noch keine Vernünftige Lösung parat hat.

https://www.datev.de/web/de/top-themen/unternehmer/weitere-themen/datevconnect-online/?stat_Mparam=int_url_datev_datevconnect

262 Stimmen
Abstimmen
Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Sie haben noch zur Verfügung! (?) (Ansicht…)
Roman Groß teilte diese Idee  ·   ·  Admin →

27 Kommentare

Anmelden
Erledigt!
(Denken ...)
Reset
oder melden Sie sich an mit
  • facebook
  • google
Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu
Angemeldet als (Abmelden)
Einreichen ...
  • anonym kommentierte  · 

    Hallo, wir beobachten die Entwicklung hier schon lange. Gibt es so große Probleme mit der Umsetzung? Wir haben eigene Entwicklungen zurückgestellt, weil Sie daran arbeiten. Das dies aber alles so extrem lange dauert war nicht zu erwarten.
    Wir würden Ihnen auch gern als "Langzeitweclappeinsetzer" und Nutzer von Datev Unternehmen Online und Nutzer eine Hostet Datevlösung im RZ beim Test helfen.
    Wir übergeben also viele unserer Belege über Unternehmen Online und buchen dann alle Belege selber in einer vollwertigen Datevumgebung. Also nicht die Vorverbuchung über Unternehmen Online, sondern direkt im Datev. Die vorbereiteten Abschlüsse übergeben wir dann als Export an unseren Steuerberater, der dies dann in seinem Datev verabeitet.
    Aus 2 anderen Anwendungen übergeben wir auch Daten direkt nach Datev ohne Unternehmen online als Import. Wir nutzen die Buchhaltung im Weclapp als garnicht.
    Damit sind wir unabhängig und können jederzeit zu einem anderen Steuerberater gehen der Datev nutzt ohne viel Aufwand. Wir haben über die Voillwertige Datevlizenz alle Möglichkeiten für Auswertungen usw. ohne beim Steuerberater betteln zu gehen. Durch die Hostetlösung müssen wir uns mit dem ganzen Updatemisst nicht rumschlagen.

    Das wichtigste für uns ist eig das Thema von neuen Kunden von Weclapp zu Datev, weil das Anlegen viel zu viel Arbeit macht. Das muss unbedingt sauber umgesetzt sein.
    Schön wäre auch, wenn Lastschriftmandate zu ändern und zu entziehen sehr zuverlässig geht, weil dies nicht unbedingt in der Buchhaltung gemacht werden müsste.

  • anonym kommentierte  · 

    Gibt es Neuigkeiten?

  • Adminweclapp (Community Manager, weclapp) kommentierte  · 

    Der Export kann mit Festschreibung oder ohne erfolgen. Wenn nicht festgeschrieben wurde kann der Steuerberater die Buchungsvorschläge noch anpassen. Mit DATEVconnect online bekommt der Steuerberater in der Zukunft auch den Original Beleg mit übertragen, so dass er den Geschäftsfall direkt anschauen und ggf. die Kontierung korrigieren kann. Ziel sollte es allerdings sein, dass die Kontierungsregelung in weclapp so hinterlegt ist, wie der Steuerberater das am Ende erwartet. Eine Anpassung aus der Sicht des Steuerberaters sollte also die Ausnahme und nicht die Regel sein.

    Die Schnittstelle selber, auch mit DATEVconnect online, geht nur in eine Richtung...Export an den Steuerberater

  • Anonym kommentierte  · 

    Ich hätte noch eine Anwender-Frage: Wenn wir als Firma einen Beleg auf ein "fast richtiges" Konto buchen, und der Steuerberater angebunden ist, könnte er dann den Beleg auf ein das "vollkommen richtige" Konto umbuchen?
    Oder funktioniert die Schnittstelle nur in eine Richtung?
    Im Voraus besten Dank!

  • Adminweclapp (Community Manager, weclapp) kommentierte  · 

    Wir sind mit Hochdruck dran. Ab der ersten Oktoberwoche tritt das Projekt in die Testphase mit DATEV ein. Wir gehen davon aus, dass wir im November die neue Schnittstelle bereitstellen können

  • anonym kommentierte  · 

    können wir etwas tun um die Sache zu beschleunigen?
    evt mit einem Obolus, weil wir haben auch extrem viel Arbeit mit dem Anlegen von Neukunden im DATEV
    wir sind am überlegen das über die APIs zu machen, aber das ist ja sinnlos wenn Sie das hier eh fast fertig haben

  • anonym kommentierte  · 

    wir sind auch sehr gespannt
    besonders wichtig wäre uns, das über die Schnittstelle man neuen Kunden anlegen kann
    das verbuchen usw. ist alles nicht so schlimm, aber das Anlegen von. neuen Kunden kostet sehr viel Zeit und damit Geld

  • Adminweclapp (Community Manager, weclapp) kommentierte  · 

    Es wird nichts künstlich gebremst...wir sind mit Hochdruck dran. Wann wir aber live gehen können steht noch nicht fest. Sobald es News gibt melden wir das hier.

  • Anonym kommentierte  · 

    Hi Zusammen, wir hoffen, dass wir die Übermittlung der Umsatzsteuer des 3. Quartals - diese wird im Laufe September aufschlagen - mit DATEV connect online machen können :)!

  • Adminweclapp (Community Manager, weclapp) kommentierte  · 

    Mit dem Update letzte Nacht haben wir die neueste Version der DATEV Schnittstelle auf Datei Basis eingespielt. Die Konzentration liegt jetzt auf DATEV connect online. Sobald es Neuigkeiten gibt posten wir das hier

  • Anonym kommentierte  · 

    Der Mai ist ja mittlerweile (fast) vorbei, gibt es einen "Release-Termin"? Vielen Dank im Voraus!

  • Adminweclapp (Community Manager, weclapp) kommentierte  · 

    Ja....wir sind noch in der Entwicklungsphase. Danach kommt Abnahme durch DATEV und Freigabe durch weclapp. Sobald es News gibt geben wir hier ein Feedback

  • Anonym kommentierte  · 

    Gibt es diesbezüglich News?

  • Anonym kommentierte  · 

    Es wäre halt super, wenn man die Buchhaltung für 2017-Q2 (Stichtag 10.07.2017 bzw. 10.08.2017) bereits mit der DATEV-Schnittstelle bewerkstelligen könnte ;)

  • Anonym kommentierte  · 

    Möglichkeit, die Daten über DATEV connect online zum Steuerberater zu exportieren,wäre sehr hilfreich und eine tolle neue Funktionalität.

  • anonym kommentierte  · 

    ouch
    danke für die info
    hoffentlich klappts

  • Adminweclapp (Community Manager, weclapp) kommentierte  · 

    Ende März werden wir leider nicht halten können. Die Abstimmungen mit der DATEV haben länger gedauert als gedacht. Der aktuell mit der DATEV abgestimmte Projektplan sieht 10 Wochen zur Umsetzung vor. Die Umsetzung hat vor einigen Wochen begonnen, so dass wir im Laufe des Mai mit der Bereitstellung rechnen.

  • anonym kommentierte  · 

    Ende März 2017 steht noch ?

  • Anonym kommentierte  · 

    Das revolutioniert den Workflow - bitte zeitnahe umsetzen :)

← Zurück 1

Feedback- und Wissensdatenbank